Dafür spenden Sie

Schwimmkurse für Kinder (Nichtschwimmer)

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Situation bei der "Generation Nichtschwimmer" in der Zielgruppe "Kinder und Jugendliche" weiter verschärft. 60 % aller Zehnjährigen gelten laut DLRG als Nicht- bzw. unsichere Schwimmer. Um hinreichend Kurse anzubieten, fehlt es auch an Kapazitäten bei den Schwimmlehrern/innen und freien Übungszeiten in den Schwimmbädern.

Hier will der Rotary-Club Springe in seinem Wirkungsbereich (Springe, Bad Münder, Wennigsen) helfend eingreifen und in Kooperation mit den örtlichen Schwimmvereinen, unter anderem dem SSV Springe und dem WSV Bennigsen, und dort wo möglich den Ortsgruppen der DLRG zusätzliche Schwimmkurse auf die Beine stellen und ehrenamtliche Übungsleiter/innen aktivieren. Außerdem gilt es, entsprechende Trainingszeiten zu organisieren. Ziel ist es, über das Jahr 2022 verteilt, diverse Schwimmkurse (Ziel: "Seepferdchen") in kompakter Form anzubieten. Die über die Glücksei- Lotterie erzielten Spendengelder werden nach Abzug der minimal gehaltenen Projektkosten in vollem Umfang in diese ebenso wichtige wie sinnvolle Maßnahme zugunsten der Kinder investiert.

Kurzinfos

Verkaufspreis: 5€ pro Ei
Ausgelost werden Preise von 20€ bis 900€
Gesamtwert der Preise über 10.000€

Zusätzliche Spenden

Um im Rahmen dieser erstmaligen Glücksei-Lotterie einen möglichst hohen Reinerlös zu erzielen, nimmt der Rotary-Club Springe gern weitere Barspenden entgegen.

Empfänger: Rotary-Club Springe , Projekt e. V.
IBAN: DE45 2505 0180 0910 2581 55
Kennwort: "Glücksei"

Bei Spenden bis 200,-€ reicht eine Buchungsbestätigung (Kontoauszug) als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Bei höheren Beträgen geben Sie bitte zusätzlich auch Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.